Thomas Kistermann
Navigation  
  Homepage von Thomas Kistermann
  Kontaktformular
  Mein Gästebuch für Einträge, Mitteilungen, Ideen und Anregungen!
  Links
  Hier sieht man mich (Thomas Kistermann) jeweils am 01.09.1991 (21 Jahre jung ) und am 05.08.1994 (24 Jahre jung) und am 07.07.1991 (20 Jahre und 348 Tage jung) und im Januar 1981 (10 Jahre und 6 Monate jung)
  Meine Kinder sind alles für mich! Nicole Todzy hat acht Kinder - sehen darf die junge Mutter keines!
  Macht die IHK Nord Westfalen hier in Gelsenkirchen-Buer mit der Sachkundeprüfung nach § 34a Abs. 2 Nr. 2 GewO Profit mit Hartz-IV-Empfängern?
  567. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung steht mit voller Solidarität hinter Thomas Kistermann
  Gelsenkirchener Montagsdemonstration solidarisch mit Thomas Kistermann
  596. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am 19.09.2016 in Gelsenkirchen aktiv gegen Kinderarmut
  596. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung im Zeichen "Aktiv gegen Kinderarmut!"
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung und Flüchtlinge rufen auf zur großen Demonstration ruhrgebietsweit
  595. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am Montag, den 12.09.2016 bereitet die diesjährige Herbstdemonstration in Berlin vor
  Ein beeindruckendes Jahr der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  593. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung gedenkt Friedel Metzlaff
  Umsetzung "Wohnsitzauflage" keinesfalls alternativlos
  Heiß diskutierte Themen auch auf der 594. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Werdet Erstunterzeichner des Aufrufs zur 13. Herbstdemonstration! Werdet selbst Erstunterzeichner und gewinnt viele weitere für den Aufruf zur 13. Herbstdemonstration!
  593. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung steht im Zeichen der Vorbereitung des Antikriegstages
  400 fach unterstrichen: Protest gegen verheerende Wohnsitzauflage
  Geboren 2004 - heute 12 Jahre stark! Zukunftsprojekt Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit großen Zielen und festen Wurzeln!
  Bewegte Gelsenkirchener Montagsdemonstration erneut im Zeichen von länderübergreifendem Kampf und großer Solidarität
  Bewegte Gelsenkirchener Montagsdemonstration im Zeichen von länderübergreifendem Kampf und großer Solidarität
  586. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit breitem Spektrum der Themen
  Fulminante Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit Flüchtlingen und Migranten! Aufbruch für Änderungen am Gelsenkirchener Ausländeramt mit rund 250 Beteiligten!
  Für Demokratie und Freiheit, lang leben die Menschenrechte! Das Gelsenkirchener Ausländeramt muss sich ändern!
  Schnelle Hilfe bei der 586. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Rebellion gegen die Unterdrückung des Sommercamps der Stadt Gelsenkirchen ist wirklich voll und ganz berechtigt und die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung wurde jetzt einfach mal zur Bildungsdemonstration!
  584. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung diskutiert über Brexit und Zuschüsse für die Sommercamps des REBELL
  583. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung feiert erfolgreiches Grup Yorum-Konzert gegen Antikommunismus in Gladbeck und den Geburtstag von Moderatorin Monika Gärtner-Engel direkt unter freiem Himmel!
  Die 582. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung fand genau zur richtigen Zeit statt - in der kurzen Zeit ohne Starkregen!
  Montag ist Tag des Widerstands - Eltern sollen selbst entscheiden können - Zuschüsse für das REBELL-Sommercamp!
  581. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung: Protest gegen geplante Verschärfungen von Hartz IV!
  Keinen Fußbreit den Faschisten in Dortmund - Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung stärkt den antifaschistischen Protest
  Soli-Erklärung mit den Protesten in Frankreich und herzliche Einladung zu unserer Bundesweiten Montagsdemo-Bewegung am 01.10.2016 in Berlin!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung protestiert - weg mit den Verschärfungen von Hartz IV!
  579. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung feiert Erfolg der Solidarität mit der Familie Lala
  Die von der Bundesregierung in Berlin geplanten Verschärfungen bei Hartz IV müssen vom Tisch! Weg mit den Hartz-Gesetzen! Für ein Arbeitslosen- und Sozialgeld, von dem man menschenwürdig leben kann!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung diskutiert über den 01. Mai 2016 in Zeichen wachsender Polarisierung
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung unterstützt das Rebellische Musikfestival und lädt ein zu den 01. Mai 2016 Aktivitäten
  575. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit interessanten Debatten
  Erfolgreiche 14. Bundesdelegiertenkonferenz am 09.04.2016 in Kassel
  Eine stabile Größe - die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist gefestigt und auf dem Weg nach vorn
  Durchblick, Fakten, Stärkung und gemeinsam aktiv werden - jede Woche live auf der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Solidaritätserklärung: Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung unterstützt albanische Familie im Kampf gegen Abschiebung
  Gelsenkirchener Montagsdemonstranten protestieren gegen die türkische Regierungspolitik und ihre Unterstützung durch die Merkel und Gabriel-Regierung in Berlin
  Gelsenkirchener Montagsdemos im Januar 2016 mit vielen brennenden Themen
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am 11. Januar 2016 im Zeichen des Protests gegen Sexismus und Rassismus und der Solidarität mit den BP-Kollegen
  Bochumer Opelaner und Freunde treffen sich ein Jahr nach der Werkschließung - Die Fackel brennt weiter!
  Gelsenkirchener Montagsdemojahr 2016 - der Anfang ist gemacht
  562. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung startet ins Jahr 2016
  561. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung solidarisch mit Vaillant-Belegschaft
  559. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung wendet sich entschieden gegen Politik der Abschiebung
  Gelsenkirchener Montagsdemonstration bekräftigt Solidarität für den Kampf der Kolleginnen und Kollegen bei Vaillant!
  Vailant ist heißes Thema auf der 558. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung und muss aufstehen für Arbeitsplätze!
  Die 556. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung wird im Zeichen des Protestes gegen die faschistischen Terroranschläge von Paris stehen!
  Pressemitteilung zur 12. Herbstdemonstration auf der bundesweiten Großdemonstration gegen TTIP & Co am 10.10.2015 in Berlin!
  Lebendige Berichte aus Berlin und Gedenken der Opfer des Anschlags von Ankara
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ruft auf zur 12. Herbstdemonstration am 10. Oktober 2015!
  545. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung zu TOP Thema Griechenland
  Einladung an meiner ehemaligen und sehr guten Schulfreundin Kerstin Naujok in Essen, bzw. in Mülheim an der Ruhr!
  Griechenland, Türkei, Deutschland - drei Brennpunkte bei der 542. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Solidarität mit dem kurdischen Befreiungskampf im Brennpunkt der 541. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Herzliche Einladung zum Jubiläumsfest am 10. August 2015!
  Viel Zuspruch und Unterstützung für Kinder, die zum REBELL-Sommercamp 2015 fahren!
  Große Beteiligung und Signal der 540. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am 20.07.2015 - für die Solidarität mit dem griechischen Volk
  Griechenland ist Hauptthema der 540. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am 20. Juli 2015
  Gelungene Jugendaktion auf der 538. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Jugendaktionstag vom Jugendverband Rebell, den Rotfüchsen und der Gelsenkirchener Montagsdemonstration am Montag, den 06.07.2015!
  537. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung solidarisch mit dem griechischen Volk
  Erzieherinnen von Ver.di berichteten von ihrem Kampf um höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen und die Aufdeckung des Jugendamtsskandals und natürlich auch die Bestrafung der Verantwortlichen war erneut ein Anliegen!
  Situation in Griechenland und die EU-Politik gegenüber der griechischen Bevölkerung!
  534. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit breiter Themenpalette
  533. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung verabschiedet Erklärung zum Gelsenkirchener Jugendamtsskandal
  Zukunftsdemonstration eröffnete trotz absoluten Medien-Boykott das 17. Internationale Pfingstjugendtreffen in Gelsenkirchen und kam wirklich direkt in der Essener Innenstadt bei allen Teilnehmerinnen und bei allen Teilnehmern sehr gut an!
  533. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung demonstriert zum Gelsenkirchener Jugendamt
  Ich (Thomas Kistermann) war am Dienstag, den 26. Mai 2015 direkt während der Live-Sendung bei "RTL West" auf RTL mit dabei und feierte auf einem Schiff und wurde somit als Ehren-Gast in Köln an der Deutzer-Brücke zu "25 Jahre RTL WEST" eingeladen!
  Alfons Wissmann und Thomas Frings vom Gelsenkirchener Jugendamt müssen jetzt endlich wirklich ohne wenn und aber zur Rechenschaft gezogen werden!
  Mit der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung - am Samstag, den 23. Mai 2015 gemeinsam auf zur Zukunfts-Demo-Bewegung nach Essen!
  Ich bin jetzt mit meiner ehemaligen und sehr guten Schulfreundin Kerstin Naujok voll und ganz solidarisch, während sie als Erzieherin in ihrer Kita-Einrichtung in Essen, bzw. in Mülheim an der Ruhr streikt und demonstriert!
  Der Countdown läuft zur Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal 2016 - Spenden dringend gebraucht!
  Solidarität der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit den Erdbebenopfern in Nepal
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung - kein Verständnis für Ablehnung des DGB zum Stand der Umweltgewerkschaft am Freitag, den 01. Mai 2015
  Brief der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung an den DGB zum 01. Mai 2015
  "Störfall" - BP brandaktuelles Thema bei der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit Schwerpunkt Störfall und Abfackelung bei BP hier in Gelsenkirchen-Horst!
  526. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung fasst wichtige Beschlüsse!
  Das Herz der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung schlägt für den Internationalismus
  522. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung "on the rocks"
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung feiert viele Erfolge!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung solidarisiert sich mit Dortmunder Journalisten
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung feiert die Nachricht von der vollständigen Befreiung in Kobanê!
  516. Montagsdemo: Keinen Fußbreit für Pegida!
  Montagsdemo ruft auf zu einer Protestkundgebung - keinen Fußbreit für Pegida!
  Pressemitteilung zur revierweiten Kundgebung der Montagsdemos: "Wir haben die Schließung nie akzeptiert und tragen die Fackel weiter!" am 08.12.2014 in Bochum
  Pressemitteilung mit der Bitte um Veröffentlichung: Revierweite Montagsdemo-Bewegung am Montag, den 08.12.2014 in Bochum: "Wir haben die Schließung nie akzeptiert...und tragen die Fackel weiter!"
  Wir haben die Schließung von Opel Bochum nie akzeptiert - Wir tragen die Fackel weiter!
  Im ganzen Revier - gemeinsame Montagsdemo-Bewegung am 08.12.2014 in Bochum!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung macht "Haushalt"
  Weltweiter Aktionstag zur Solidarität mit Kobane
  "Das habe ich mir nicht bieten lassen!"
  Kobane, Kobane. Kämpfer für Freiheit
  Die Gelsenkirchener Montagsdemonstration am 06. Oktober 2014 stand im Zeichen von "Sofortiger Stopp der IS-Angriffe! Schützt Kobane und verhindert ein 2. Sengal!"
  Protestdemonstration der Montagsdemo: Sofortiges Stopp der IS-Angriffe! Schützt Kobane und verhindert ein 2. Sengal!
  Seit dem 05.08.2014 bin ich bei der DEKRA hier in Gelsenkirchen beschäftigt und absolviere mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zusammen ein Bewerbungstraining. Innerhalb von nur 6 Wochen wurden dort Dozenten willkürlich ausgetauscht!
  503. Montagsdemo - Ankündigung und Berichte von der Herbstdemo bzw. 502. Montagsdemo
  Seit dem 05.08.2014 bin ich bei der DEKRA hier in Gelsenkirchen beschäftigt und absolviere ein Bewerbungstraining. Die DEKRA bietet während dieser ganzen Maßnahme ein Konzept der Konzeptlosigkeit an und das Klima ist wirklich unerträglich!
  Die ARGE will hier in Gelsenkirchen mit so einer Aktivierungs- und Vermittlungsmaßnahme als Bewerbungstraining deklariert Hartz-IV-Empfängern und Arbeitslosen beibringen, wie lang ein Tag wirklich ist!
  9 Monate, neun Stunden, um zu lernen, wie lang ein Tag ist?! Montagsdemo aktiv gegen Diskriminierung von Hartz-IV-Empfängern
  10 Jahre Montagsdemo - "Auf uns!"
  Hier stelle ich (Thomas Kistermann, 44 Jahre, siehe Foto oben) mit sehr großer Freude und richtiger Begeisterung den neuen und aktuellen Flyer (2014) zur 10 Jahre Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung vor!
  Moderatorin Monika Gärtner-Engel und Moderator Thomas Kistermann laden recht herzlich alle Montagsdemonstranten und Passanten zur 496. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ein!
  494. Gelsenkirchener Montagsdemonstration bekräftigt Forderung - sofortiges Ende des Kriegs gegen Gaza!
  Monika Gärtner-Engel mit der Bitte um Veröffentlichung: 493. Gelsenkirchener Montagsdemonstration solidarisiert sich mit dem Kampf der Völker von Palästina und Kurdistan um Freiheit!
  Bundestag in Berlin hat (k) einen Mindestlohn am 03.07.2014 von 8,50 Euro in der Stunde ab 2015 beschlossen. Es gibt da wirklich zu viele Ausnahmen und der NSA-Skandal um die Datenspionage des US-Geheimdienstes nimmt natürlich auch überhaupt kein Ende!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung mit vielfältigen Diskussionsthemen
  Solidarität gegenüber den Antifaschisten in Dortmund und Empörung über die Vergewaltigung und Mord an zwei Mädchen in Indien
  Montagsdemo lädt Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunal- und EU-Wahl zur 486. Gelsenkirchener Montagsdemo ein
  Montagsdemo Gelsenkirchen grenzt sich eindeutig von der neuen "Friedensdemo" ab
  Solidarität mit den griechischen Stahlarbeitern gegen Skandalurteil
  Ich kandidiere für das kommunale Wahlbündnis "Auf Gelsenkirchen" am 25. Mai 2014 zur Kommunalwahl an 11. Stelle Thomas Kistermann (112 Schalke-West)!
  Solidarität mit syrischen Flüchtlingen - die Montagsdemo ruft auf zum Ostermarsch 2014
  Im Fokus der Montagsdemo: Die Solidarität mit den Opel Kollegen
  478. Montagsdemo diskutiert heiße Eisen
  Jahrestag Fukushima - breite Teilnahme an der Montagsdemo für die Stilllegung aller AKWs weltweit!
  Bundestagsabgeordnete erhöhen sich im Bundestag in Berlin ihre Diäten um 830 Euro auf 9082 Euro im Monat bis zum 01.01.2015. Dafür haben wirklich hier bei uns alle Montagsdemonstranten und Passanten überhaupt kein Verständnis!
  Ruhrkohle AG erteilt Haus- und Anfahrverbot gegen kritischen Bergmann Christian Link - Solidarität der Montagsdemo
  Große Solidarität mit den Stauffenberg-Arbeitern und dem Kampf um Arbeitsplätze
  Es ist nie zu spät zu kämpfen - Einladung zur 473. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist gerade jetzt zu diesem Zeitpunkt wichtiger denn je!
  471. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung - es ist nie zu spät zu kämpfen!
  Montagsdemo startet 2014 mit Schwung in ihr 10. Jahr
  Meine Oma Luise Jagusch ist leider am 07.11.2013 mit 93 Jahren gestorben. Einen Tag zuvor wurde bei mir auch noch zu Hause eingebrochen. Manchmal schlägt das Schicksal sogar zweimal zu!
  Kampfansage an die neue Regierung!
  Am Samstag, den 19. Oktober 2013 hat die 10. bundesweite Herbstdemonstrations-Bewegung gegen die Regierung in Berlin stattgefunden und ist gerade jetzt zu diesem Zeitpunkt und in dieser sehr schwierigen Zeit wichtiger denn je!
  Ein Inder besuchte die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung und wir bereiten uns so gut wie möglich und sehr kämpferisch auf der 10. bundesweiten Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin am Samstag, den 19.10.2013 vor!
  Ein klares Signal an die neue Bundesregierung - Montagsdemos live in Berlin!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung wertete das Wahlergebnis zur Bundestagswahl vom 22. September 2013 aus!
  454. Montagsdemo erklärt Solidarität mit Thomas Kistermann gegen Angriffe der Faschisten
  Demokratische Diskussion mit Bundestagswahlkandidaten auf hohem Niveau
  Presseerklärung der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung vom 02.09.2013 - der Skandal um das (neue) Hans-Sachs-Haus geht jetzt erst recht weiter!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist voll und ganz solidarisch mit Christian Link und unterstützt und begleitet ihn bei seinem Prozess!
  Neun Jahre Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung - jetzt geht der Widerstand erst recht weiter!
  Pressemitteilung zum Fest "9 Jahre Montagsdemo" - Montagsdemo darf ohne unsinnige Auflage feiern!
  Die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist solidarisch mit Nuran Cakmakli und bereitet "neun Jahre Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung" am Montag, den 05. August 2013 vor!
  Wir sind nicht nur hier im Bochumer Opel-Werk solidarisch mit dem sehr kämpferischen und unbestechlichen Vertrauensmann Rainer Weinmann, sondern natürlich auch genau so gut mit der ganzen Opel-Belegschaft!
  Wir haben schon wirklich in den fast neun Jahren sehr viel erreicht und aufgedeckt und packen das Übel sofort richtig an der Wurzel und sind natürlich auch das soziale Gewissen Deutschlands!
  Jetzt ist die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung erst recht solidarisch mit der "Mutigen Marie" und steht ihr weiterhin genau so gut zur Seite!
  Wenn Recht zu Unrecht wird - BP drückt politische Entlassung der "mutigen Marie" durch!
  Solidarisch mit den Textilarbeiterinnen aus Bangladesh
  Einladung an die örtliche Presse: Am Montag, den 17. Juni 2013 findet die 441. Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung am Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz ab 17:30 Uhr als Tag des Widerstands statt!
  Solidaritätserklärung der Montagsdemo (10. Juni 2013)!
  Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist voll und ganz solidarisch mit den zahlreichen Protesten, Kundgebungen und Demonstrationen in der Türkei!
  Zukunftsdemonstration direkt in der Essener Innenstadt und das 16. Internationale Pfingstjugendtreffen direkt hier in Gelsenkirchen auf der Trabrennbahn war trotz Medien-Boykott ein richtiger Erfolg!
  Zukunftsdemonstration eröffnete trotz Medien-Boykott das 16. Internationale Pfingstjugendtreffen in Gelsenkirchen und kam wirklich direkt in der Essener Innenstadt bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr gut an!
  Hier befindet sich ein Foto von der Zukunftsdemonstration direkt in der Essener Innenstadt (18. Mai 2013) und zwei Fotos vom Internationalen Pfingstjugendtreffen direkt auf der Trabrennbahn hier in Gelsenkirchen (19. Mai 2013)
  Für die Zukunft der Jugend - Montagsdemo mobilisiert zum 16. Internationalen Pfingstjugendtreffen
  Montagsdemo marschiert für den Kampf um Arbeitsplätze
  Auch ich (Thomas Kistermann) folgte dem Aufruf der MLPD zum 01. Mai 2013: Radikal links, Revolutionär - Sozialismus!
  Montagsdemo wird sich in den Wahlkampf einmischen!
  Die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist erneut mit der ganzen Opel-Belegschaft im Bochumer Opel-Werk solidarisch und unterstützt und begleitet natürlich auch einen unbefristeten Streik!
  433. Montagsdemo (15. April 2013) - jetzt auf die tatkräftige Solidarität mit den Opelanern einstellen
  Kampf um jeden Arbeitsplatz gerade jetzt hier im Ruhrgebiet und Hartz-IV-Empfänger dürfen nicht mehr diskriminiert werden!
  Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg, Verbot aller faschistischer und rechtsradikaler Organisationen und natürlich auch einschließlich ihrer Propaganda!
  Pressemitteilung der 431. Montagsdemonstration Gelsenkirchen (25.03.2013)
  Die 430. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung hat am 18.03.2013 um 17:30 Uhr stattgefunden!
  Die 429. Montagsdemonstration Gelsenkirchen stand am 11. März 2013 unter dem Titel: "2 Jahre Fukushima - sofort und weltweit alle Atomkraftwerke stilllegen!"
  Frauentagskundgebung und Demonstration kam auch wieder in diesem Jahr 2013 bei allen kämpferischen Frauen und Mitstreiterinnen und bei allen Montagsdemonstranten und Passanten sehr gut an!
  Man muss wissen, auf wen man sich verlassen kann!
  Auch ich beteiligte mich am Samstag, den 02. März 2013 an der 11. bundesweiten Delegiertenkonferenz in Kassel zur Vorbereitung der 10. bundesweiten Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin am Samstag, den 19. Oktober 2013!
  Solidarität mit dem Kampf der Opelaner um ihre Arbeitsplätze!
  Warum sind meiner Meinung nach und aus meiner Sicht gerade Sie Herr Wolfgang Petrikowski als BP-Betriebsratsvorsitzender Marie Bauer in den Rücken gefallen?
  425. Montagsdemo - Solidarität mit den TRW-Kollegen
  Ich kandidiere wieder für die MLPD zur Bundestagswahl 2013 und stehe auf der Landesliste hier in NRW!
  Die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ist weiterhin solidarisch mit Marie Bauer
  Entscheidung des Landesarbeitsgerichts Hamm gegen Marie Bauer BP vorgeführt - und dennoch verloren
  Die Gelsenkirchener Montagsdemobewegung ist kämpferisch wie nie zuvor und solidarisch mit dem überparteilichen Frauenverband Courage!
  Montagsdemo Gelsenkirchen solidarisch mit Opel-Belegschaft
  416. Montagsdemo verurteilt israelische Angriffe
  "Die Troika können wir nur zusammen mit Kollegen anderer Länder schlagen!"
  414. Montagsdemo bereitet europaweiten Streik- und Aktionstag vor
  Auch die Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung ruft alle Montagsdemonstranten, Mitstreiterinnen und Mitstreiter sowie Passanten dazu auf, sich am europäischen Aktionstag und Generalstreiktag am Mittwoch, den 14. November 2012 zu beteiligen!
  Auch ich unterstützte und begleitete mit meiner ganzen Kraft und Energie so gut es nur ging wie jedes Jahr die sehr bunte, lebendige, kämpferische und internationalistische Demonstration der bundesweiten Montagsdemobewegung in Berlin!
  Auf zur bundesweiten Herbstdemonstration am 06. Oktober 2012
  Marie Bauer weiter im Betrieb - Entscheidung Landesarbeitsgericht liegt noch nicht vor
  Auf zur bundesweiten Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin!
  Am Montag, den 27.08.2012 ging ich einmal fremd: Ich ging an diesem Tag nicht zur Gelsenkirchener Montagsdemo, sondern zur Bottroper Montagsdemo. Sie feierten nämlich 8 Jahre Montagsdemo!
  An die Bergbaugewerkschaften Südafrika
  Hartz IV muss weg - 10 Jahre ungebrochener Widerstand
  401. Montagsdemonstration: Der Widerstand geht jetzt erst recht weiter und die bürgerlichen Politiker beißen sich die Zähne an uns aus!
  Am Mittwoch, den 08. August 2012 besuchte ich mit Nicole Todzy und Morris Richter die 577. Cranger Kirmes!
  Großes Fest acht Jahre und 400ste Montagsdemo
  8 Jahre und 400ste Gelsenkirchener Montagsdemonstration
  Die MLPD hat wie angekündigt am 31.07.2012 Klage beim Landgericht Essen gegen Auszüge des Buchs "Linksextrem - Deutschlands unterschätzte Gefahr?" eingereicht!
  Solidaritätsadresse der Montagsdemonstration Gelsenkirchen an die Stahlarbeiter von Aspropirgos, bzw. in der Nähe von Griechenland und ihre Familien
  Am Freitag, den 27. Juli 2012 ist ein neuer Flyer (erst einmal 5.000 Stück als Auflage) der Gelsenkirchener Montagsdemonstration herausgekommen!
  398. Montagsdemonstration: Solidarität mit den um ihre Arbeitsplätze kämpfenden griechischen Stahlarbeiter
  8 Jahre Montagsdemo
  Bericht von der Solidaritätskundgebung für die kämpfenden Stahlarbeiter in Aspropirgos in Gelsenkirchen am 21.07.2012 um 11.00 Uhr auf dem Platz der Montagsdemonstration, ehemals Preuteplatz
  394. Montagsdemo - Solidarität mit den Opel-Kollegen
  391. Montagsdemo - Solidarität mit den Opel-Kollegen
  389. Montagsdemo begrüßt Delegation der streikenden griechischen Stahlarbeiter
  Arbeit, Frieden, Umwelt - Echter Sozialismus! So war natürlich auch in diesem Jahr der Mai-Aufruf am Dienstag, den 1. Mai 2012 der MLPD!
  388. Montagsdemo - Höhepunkte der Solidarität mit den griechischen Stahlarbeitern und Debatte mit Landtagswahlkandidaten
  386. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung - die Solidarität und der Zusammenhalt zwischen alt und jung wird bei uns ganz groß geschrieben und wir lassen uns natürlich auch nicht spalten!
  385. Montagsdemo - Solidarität mit den streikenden griechischen Stahlarbeitern
  Verbot der NPD und aller faschistischer und rechtsradikaler Organisationen und natürlich auch einschließlich ihrer Propaganda!
  Das Buch von Stefan Engel ist einfach faszinierend. Wir studierten es in der "Horster Mitte" neun Monate lang - so lange dauert eine durchschittliche und normale Schwangerschaft!
  383 . Montagsdemo - Protest gegen Schließungsabsichten bei Opel
  382. Montagsdemo zeigt Flagge - Kampf um jeden Arbeitsplatz der Bergleute und Schlecker-Kolleginnen
  Frauentagskundgebung und Demonstration kam wirklich in der Gelsenkirchener Innenstadt bei allen kämpferischen Frauen und Mitstreiterinnen und natürlich auch bei allen Montagsdemonstranten und Passanten sehr gut an!
  381. Montagsdemo zum Jahrestag Fukushima
  Am Donnerstag, den 01. März 2012 erhielt ich eine E-Mail von Günter Wagner mit der Bitte um Veröffentlichung: 12. März 2012 - ein Jahr nach Fukushima Sofortige Stilllegung aller Atomkraftwerke weltweit!
  Auch ich falle wieder durch meine Beschäftigungs-Maßnahme mit dem Ziel "AKTIVCENTER" aus der berühmten Arbeitslosen-Statistik heraus!
  376. Montagsdemo im Zeichen gegen Faschismus und für das Verbot aller faschistischen Organisationen
  Entschiedener Protest gegen faschistische Umtriebe auf der 374. Montagsdemo
  " Wie können wir die Politiker prüfen? "
  373. Montagsdemo
  369. Montagsdemo im Zeichen des Internationalen Weltklimatages
  Das Buch von Stefan Engel ist einfach faszinierend. Deshalb studiere ich in der Studiengruppe in der "Horster Mitte" und eigne mir so gut es nur geht ebenfalls an!
  366. Montagsdemo sieht keine "Panne" - Verbot aller faschistischen Organisationen
  365. Montagsdemo - so oft demonstriert wie die Tage eines Jahres
  Am Montag, den 24. Oktober 2011 hat die 363. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung stattgefunden. Ein Schwerpunkt zum Thema: "Rettungsschirme - keine Rettung, sondern Verderben für die Bevölkerung"
  Am Montag, den 10. Oktober 2011 erhielt ich erneut eine E-Mail von Bernd Schreiber zum Arbeitsgerichtsprozess der Jugendvertreterin Marie Bauer (mutige Marie) mit der Bitte um Veröffentlichung:
  Prozess BP gegen Marie Bauer - Jugendvertreterrecht mit Füßen getreten!
  Presseerklärung zum Prozess BP gegen Marie Bauer
  Am Montag, den 19. September 2011 erhielt ich eine E-Mail von Bernd Schreiber mit der Bitte um Veröffentlichung: 359. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung wertete die 8. bundesweite Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin aus!
  Auch ich unterstützte und begleitete mit meiner ganzen Kraft und Energie so gut es nur ging wie jedes Jahr die wirklich sehr lebendige, kämpferische und bunte achte Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin!
  8. Bundesweite Montagsdemo am 17. September 2011 in Berlin - Flagge zeigen gegen Sozialabbau und Abbau demokratischer Rechte
  Von Athen und Barcelona bis Berlin - gegen die Abwälzung der Krisenlasten auf den Rücken der Bevölkerung
  Berlin, Berlin, auch ich fahre wieder nach Berlin!
  Arbeitsgerichtsprozess Lisa Gärtner gegen Adecco: Klage abgewiesen, obwohl politische Kündigung auf der Hand liegt!
  Solidarität mit den Opel-Kollegen - lasst euch nicht klein kriegen!
  Montagsdemo fordert: Verbot aller faschistischen Organisationen
  Auf der 353. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung wurde ich als Moderator vorgeschlagen und dann sogar anschließend einstimmig gewählt!
  Sieben Jahre und kein bisschen leise!
  Sensationell und wirklich einfach nicht mehr aus der Innenstadt weg zu bekommen: Die Gelsenkirchener Montagsdemobewegung wird 7 Jahre alt!
  351. Montagsdemo verurteilt die faschistischen Anschläge in Norwegen
  Gabi aus Berlin besuchte, unterstützte und begleitete die 350. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung!
  Martina Reichmann ist Pressesprecherin der Gelsenkirchener Bürgerbewegung Montagsdemonstration. Am Montag, den 11. Juli 2011 hat die 349. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung stattgefunden!
  Montagsdemo solidarisch mit dem Kampf des griechischen Volkes
  Am Mittwoch, den 29. Juni 2011 erhielt ich erneut eine E-Mail von Christoph Wilhelm mit der Bitte um Veröffentlichung: Montagsdemo für sofortige Stilllegung aller AKWs weltweit
  Am Mittwoch, den 22. Juni 2011 erhielt ich eine E-Mail von Christoph Wilhelm mit der Bitte um Veröffentlichung: Montagsdemo wichtiger denn je!
  Am Montag, den 20. Juni 2011 erhielt ich erneut eine E-Mail vom Solikreis "Mutige Marie und Lisa" mit der Bitte um Veröffentlichung: Wichtiges Signal gegen die Rechtlosigkeit der Leiharbeiter!
  Zukunftsdemonstration für die Jugend in der Essener Innenstadt beeindruckte auf ganzer Linie alle Montagsdemonstranten und Passanten!
  Am Sonntag, den 22. Mai 2011 erhielt ich zum vierten Mal eine E-Mail von Martina Reichmann mit der Bitte um Veröffentlichung: Am Montag, den 16. Mai 2011 hat die 341. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Deshalb erhielt ich von Martina Reichmann am Sonntag, den 15. Mai 2011 erneut eine E-Mail mit der Bitte um Veröffentlichung: Am Montag, den 9. Mai 2011 hat die 340. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Am Samstag, den 7. Mai 2011 erhielt ich erneut eine E-Mail von Martina Reichmann mit der Bitte um Veröffentlichung: Montagsdemo beim kämpferischen Internationalen 1. Mai
  Am Donnerstag, den 5. Mai 2011 erhielt ich eine E-Mail vom Solikreis "Mutige Marie" mit der Bitte um Veröffentlichung. Gütetermin von Lisa Gärtner beim Arbeitsgericht - Leiharbeiter sind nicht vogelfrei!
  Am Sonntag, den 1. Mai 2011 stand die wachsende Suche nach einer Alternative zum Kapitalismus und Proteste gegen die Atompolitik der Herrschenden im Mittelpunkt!
  Am Samstag, den 30. April 2011 erhielt ich eine E-Mail von Martina Reichmann mit der Bitte um Veröffentlichung. Weltweiter Kampftag gegen Kernkraftwerke am 26. April - sofortige Stilllegung aller AKWs weltweit!
  Am Montag, den 18. April 2011 hat die 337. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Am Montag, den 11. April 2011 hat die 336. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Am Montag, den 4. April 2011 hat die 335. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Am Samstag, den 2. April 2011 bereiteten wir uns schon für die 8. bundesweite Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin vor!
  Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben auf jeden Fall ein politisches Erdbeben ausgelöst!
  Am Montag, den 21. März 2011 hat die 333. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Am Montag, den 14. März 2011 hat die 332. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Der HAVAG-Vorstand in Halle an der Saale will weiterhin den unbestechlichen und kämpferischen Straßenbahnfahrer Frank Oettler los werden!
  Am Dienstag, den 8. März 2011 feierten wir in der Gelsenkirchener Innenstadt ein ganz besonderes Fest: 100 Jahre Internationaler Frauentag!
  Am Montag, den 21. Februar 2011 hat die 329. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Durch die breite Solidarität konnte wirklich mehr als nur ein Etappensieg erreicht werden: 3 : 0 für Jugendvertreterin Marie Bauer gegen BP!
  Am Montag, den 14. Februar 2011 hat die 328. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Hiermit setze ich mich mit meiner ganzen Kraft und Energie so gut es nur geht für die Jungendvertreterin Marie Bauer ein!
  Jugendvertreterin Marie Bauer rechtswidrig bei BP entlassen. Jetzt wende ich mich an Herrn Karl-Heinz Philippi, Vorsitzender der Geschäftsführung der BP Gelsenkirchen GmbH & Leiter der Raffinerie in Gelsenkirchen
  Hinter mir (siehe Foto oben) befindet sich das Hans-Schwier-Berufskolleg. Es war eine spontane Protestaktion gegen die Ausstellung des "Verfassungsschutzes"
  Auch ich beteiligte mich am Donnerstag, den 27. Januar 2011 ab 12.00 Uhr an einer spontanen Protestaktion gegen Ausstellung des "Verfassungsschutzes"
  Am Montag, den 17. Januar 2011 hat die 324. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden!
  Auch ich verurteile die Kampagne gegen Wikileaks. Etappensieg für Gründer und Urgestein Julian Assange!
  Voller Erfolg im Arbeitsgerichtsprozess für Frank Oettler
  Nicole Todzy kämpft um ihre Kinder und demonstriert zum zweiten Mal gegen Amtsmissbrauch
  Am Samstag, den 16. Oktober 2010 hat die 7. bundesweite Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin stattgefunden. Trotz Nebel und Regen war es wirklich eine tolle und erfolgreiche Demo!
  Nicole Todzy kämpft um ihre Kinder und demonstriert gegen Amtsmissbrauch
  Am Montag, den 16. August 2010 besuchte ich die 300. Essener Montagsdemonstration
  Am Montag, den 9. August 2010 feierten wir 6 Jahre Montagsdemonstration Gelsenkirchen. Aus diesem Anlass besuchte uns ein prominenter Gast!
  Gründliche und kostenlose Gesundheitsvorsorge und Behandlung für alle Menschen!
  Am Montag, den 19. Juli 2010 hat die 300. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden. In drei Wochen wird sie 6 Jahre alt!
  Der schönste Stau auf der A 40
  Gudrun feierte ihren 61. Geburtstag nicht zu Hause, sondern auf dem Ruhrschnellweg A 40
  Am Montag, den 12. Juli 2010 hat die 299. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden. Wir berichteten: Deutsche Bank hisst die weiße Flagge - Weiterer Etappensieg der MLPD gegen den Bankenboykott
  Einladung der Montagsdemonstration Gelsenkirchen an den Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle ( FDP-Chef )
  Zweite Solidaritätserklärung der Gelsenkirchener Montagsdemonstration an den gekündigten Straßenbahnfahrer Frank Oettler aus Halle ( Saale )
  Einladung der Montagsdemo Gelsenkirchen an OB Frank Baranowski
  Am Montag, den 10. Mai 2010 hat die 291. Gelsenkirchener Montagsdemonstration stattgefunden. Wir verkündeten das Wahlergebnis zur Landtagswahl in NRW. Außerdem feiern wir in das sechste Jahr hinein!
  Es ist wirklich schon sehr lange her. Aber ich ( Thomas Kistermann ) war auch mal 3 Jahre alt
  Auch ich (Thomas Kistermann) unterstützte und begleitete am Samstag, den 1. Mai 2010 in Gelsenkirchen die jährliche Aktion: "Der internationale Kampftag der Arbeiterklasse!"
  Es ist einfach unglaublich, dass der Bundespräsident Horst Köhler tatsächlich Benzinpreise zu niedrig findet!
  Hier bin ich mit Manfred Krug im Mai 1986 zu sehen. Zu diesem Zeitpunkt war ich 15 Jahre und 10 Monate alt
  Am Samstag, den 15. Mai 1982 begegnete ich Gottlieb Wendehals ( Werner Böhm ). Zu diesem Zeitpunkt war ich 11 Jahre und 10 Monate alt
  Helmut und ich ( Thomas Kistermann ) unterstützten und begleiteten auch die große Demonstration zur Wirtschaftskrise am Samstag, den 20. März 2010 in der Essener Innenstadt mit dem Motto: "Wir zahlen nicht für eure Krise!"
  Auch ich ( Thomas Kistermann ) beteiligte mich selbstverständlich an der großen Demonstration zur Wirtschaftskrise am Samstag, den 20. März 2010 in der Essener Innenstadt mit dem Motto: "Wir zahlen nicht für eure Krise!"
  Hier teste ich ( Thomas Kistermann ) gerade die Super-Technology-Bahn "STAR WORLD SPACEVENTURE" auf der Düsseldorfer Kirmes am 18. Juli 1998
  Leserbrief an den Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle (FDP-Chef)
  Berechnung der Hartz-IV-Sätze verfassungswidrig - der Kampf gegen das ganze Gesetz geht weiter
  Toni Lenz und ich ( Thomas Kistermann ) unterstützten auch den Prozess vor dem Landgericht Essen Stefan Engel gegen die Commerzbank
  Commerzbank kapituliert: Stefan Engel erhält sein Konto bei der Commerzbank zurück!
  Als Kind saß ich ab und zu mal auf einem Polizei-Motorrad
  Hier bin ich ( Thomas Kistermann ) zu sehen. Da bin ich gerade mal 10 Monate alt
  Am 3. April 2002 besuchte ich spontan die Dortmunder Osterkirmes
  Der Osterhase war am 2. 4. 1972 bei mir. Da war ich erst 1 Jahr und fast 9 Monate alt
  Kaum zu glauben, aber wirklich wahr: So sah ich am 23. Dezember 1971 mit 1 Jahr und 5 Monate aus
  Von den Ärmsten der Armen soll mal wieder etwas genommen werden!
  Landgericht Essen erlässt Einstweilige Verfügung gegen Deutsche Bank
  Leserbrief an Frau Bundesministerin für Arbeit und Soziales Ursula von der Leyen
  Gabi und ich ( Thomas Kistermann) unterstützten selbstverständlich die 6. bundesweite Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin am Samstag, 24. Oktober 2009
  Auch ich ( Thomas Kistermann ) begrüßte mit einer besonderen Art und Weise die neue Regierung, indem ich mich an der 6. bundesweiten Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin am Samstag, 24. Oktober 2009 beteiligte!
  Auf dem Schulfest "50 Jahre Nikolaus Groß Abendgymnasium in Essen" am Freitag, 2. Oktober 2009 begegnete ich Dr. Stratmann
  Wir demonstrieren nicht nur gegen Hartz IV und gegen diese unsoziale Politik, wir feiern auch, wenn die Gelsenkirchener Montagsdemonstration Geburtstag hat!
  Hier nutzte ich gerade mit zwei jungen Mädels die Wildwasser-Rutsche an einem heißen Tag im August auf der Cranger Kirmes
  Hier hatte ich ein tolles Erlebnis auf der Cranger Kirmes am Freitag, 3. August 2001
  Moderation von Monika Gärtner-Engel und Thomas Kistermann
  5 Jahre Montagsdemonstrationsbewegung Gelsenkirchen am Montag, 3. August 2009
  Kundgebung gegen über von Schloss Horst Gelsenkirchen am Samstag, 5. Februar 2005 ( Wolfgang Clement hat sich in Schloss Horst aufgehalten )
  Hier kann man sehen: So sah ich mit 1 Jahr und 5 Monate aus
  Hier kann man sehen: Ich war auch mal ein Kind
  Ich arbeitete zuletzt in einem Städtischen Kindergarten in Gelsenkirchen
  Ich arbeitete im Caritas Sozialkaufhaus In Petto in Gelsenkirchen für 1,50 Euro in der Stunde
  Zukunftsdemonstration für die Jugend in Gelsenkirchen am Samstag, 30. Mai 2009
  Am Samstag, 16. Mai 2009 hieß es in Berlin: "Die Krise bekämpfen. Wir wollen einen Sozialpakt für Europa! Die Verursacher müssen zahlen."
  Wir sind das soziale Gewissen und haben schon einiges bewegt
  Hier kommt die Gelsenkirchener Montagsdemonstration, bunt und lebendig
  Hier kommt die Gelsenkirchener Montagsdemonstrationsbewegung
  100. Montagsdemonstrationsbewegung Gelsenkirchen
  Hier nutze ich gerade das offene Mikrofon auf der Gelsenkirchener Montagsdemonstrationsbewegung
  Das offene Mikrofon ist eine sehr gute Errungenschaft
  Diana hat auch schon mit mir die Moderation gemacht
  Mein unvergessliches Erlebnis während der WM 2006 auf der Gelsenkirchener Montagsdemobewegung
Homepage von Thomas Kistermann

Sie können mir direkt eine E-Mail zuschicken.
In der linken Spalte unter Navigation befindet sich an zweiter Stelle von oben ein Kontaktformular. 

Mein Name ist Thomas Kistermann (46) und ich bin Sprecher und auch einer der Moderatoren der Gelsenkirchener Montagsdemo-Bewegung.

                                                                                                       

  

 


Herzlich Willkommen, Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Website!

Das ist meine eigene Homepage
www.thomas-kistermann.de.


Sie ist sehr umfangreich gestaltet
( viele Fotos und lebendige Texte ) und hauptsächlich befinden sich hier meine Erlebnisse und Erfolge mit der Gelsenkirchener Montagsdemonstration.

Im Internet habe ich auch noch einen Blogger unter

"Thomas Kistermann von der Bürgerbewegung"

und ich bin in sehr vielen sozialen Netzwerken zufinden und habe mir dort sofort jeweils ein eigenes Profil  zugelegt und somit eingerichtet.

Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Titel in der linken Spalte direkt unter Navigation.

Sie können dann meine
Berichte, Korrespondenzen und Mitteilungen hier und ebenfalls bei www.facebook.de auf der Seite von

Katja Kipping - Ausverkauf der Politik Für einen demokratischen Aufbruch

oder sofort unter den hier beigefügten Link

www.facebook.com/media/set/


einsehen!  

Katja Kipping (18. Januar 1978 in Dresden geboren) ist eine deutsche Politikerin (Die Linke).

Sie war wirklich für einen ziemlich langen Zeitraum stellvertretende Bundesvorsitzende ihrer Partei und Mitglied des Deutschen Bundestages.

Seit dem 2. Juni 2012 wurde
Katja Kipping
auf einem dramatischen Parteitag in Göttingen mit 67 Prozent der Delegiertenstimmen sogar jetzt zur Vorsitzenden der Linken gewählt.

Mit ihrem Co-Vorsitzenden
Bernd Riexinger hat sie damit auf jeden Fall eine riesige Verantwortung in einer für die Partei sehr schwierigen Sitation übernommen.

Katja Kipping
bleibt also weiterhin Mitglied des Deutschen Bundestages und bleibt ebenfalls weiterhin nach meiner Recherche und nach meiner aktuellen Auswertung mit allen
Hartz-IV-Empfängern und mit allen Arbeitslosen und mit allen einfachen Menschen aus der gesamten Bevölkerung auf richtiger Augenhöhe und meine Berichte, Korrespondenzen und Mitteilungen befinden sich natürlich auch weiterhin mit Fotos auf ihrer oben genannten Seite.

Hier landet man direkt auf mein Facebook-Profil  www.facebook.com/thomas.kistermann

5 Jubiläumsveranstaltungen 
der Montagsdemonstration Gelsenkirchen

am Montag, den 03. August 2009 und
am Montag, den 09. August 2010 und
am  Montag, den 08. August 2011 und
am Montag, den 06. August 2012 und
am Montag, den 11. August 2014  sowie einschließlich

brandaktuelle Montagsdemo-Berichte
 

befinden sich natürlich auch hier in der linken Spalte unter Navigation und man findet jetzt hauptsächlich diese aktuellen ausführlichen politischen Berichte seit dem
31. Juli 2014 - weil ich meine Website jetzt einfach noch einmal sehr gründlich und richtig intensiv bearbeitet, renoviert und aktualisiert habe - zum größten Teil allerdings erst ab 7. Stelle (7. Bericht) von oben und man findet sie ebenfalls ziemlich weit oben aufgelistet und sie sind vor allem aber deshalb eigentlich sehr leicht zu finden und einzusehen.


An 5. Stelle (5. Bericht) von oben und genau so gut in der linken Spalte unter Navigation einzusehen befindet sich ein Bericht, der immer noch zu diesem Zeitpunkt ziemlich aktuell ist mit dem Titel:

"Meine Kinder sind alles für mich! Nicole Todzy hat acht Kinder - sehen darf die junge Mutter keines! "

und dann folgt noch ein Bericht, der natürlich auch immer noch zu diesem Zeitpunkt ziemlich aktuell ist an
6. Stelle
(6. Bericht) von oben mit dem Titel:

"Katja Wierczoch kämpft um zwei ihrer drei Kinder.
Ihr ältester Sohn befindet sich in einer stationären Wohneinrichtung und sie wird den Kampf gegen das Jugendamt niemals aufgeben!"


Da ich wirklich weiß was Werte sind und außerdem sehr sozial eingestellt und ein harter Kämpfer bin, setze ich mich selbstverständlich deshalb aus diesem Grund hauptsächlich für diese Dinge ein und mag natürlich auch genausogut keine Ungerechtigkeiten und lasse mich vor allem aber gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit nicht unterkriegen! 

Wir demonstrieren in Gelsenkirchen seit Montag, den  
9. August 2004
Montag für Montag gegen Hartz IV und gegen diese unsoziale Politik und wir demonstrierten in den ganzen vielen Jahren auch immer wieder gegen die Praxisgebühr von 10 Euro pro Quartal - die jetzt endlich im Januar 2013 hauptsächlich durch unseren aktiven Widerstand abgeschafft wurde - und natürlich demonstrieren wir genau so gut weiterhin gegen
1,50 Euro-Jobs!
und haben vor allem aber wirklich bis zum heutigen Tag einen sehr langen Atem.

Seit Montag, den 14. März 2011 (also seit der
Fukushima-Katastrophe am 11. März 2011) demonstrieren wir ebenfalls Montag für Montag selbstverständlich auch 
für die sofortige Stilllegung aller AKWs weltweit auf Kosten der Monopole/Betreiber für 100 Prozent erneuerbare Stromerzeugung/Energien!!!

Es war eigentlich schon von vorne herein ziemlich klar und das konnte sich sogar im Prinzip jeder denken, dass alle folgenden Regierungen bis heute an den Hartz-Gesetzen festhalten und natürlich auch genau so gut in Zukunft alle anderen Regierungen - die irgendwann mal an die Macht kommen und im Bundestag in Berlin einziehen - ebenfalls mit aller Gewalt an den Hartz-Gesetzen festhalten werden.  

Bis heute ist Hartz IV wirklich eines der am meisten verhassten, aber auch bekämpften Gesetze nach dem Zweiten Weltkrieg hier in Deutschland. 

Seitdem ist die bundesweite Montagsdemobewegung dagegen aktiv und fordert:

Hartz IV muss weg! An dessen Stelle fordert sie von Anfang an ein Arbeitslosengeld für die Dauer der Arbeitslosigkeit und eine Sozialhilfe, die eine würdige Existenz der Betroffenen so gut es nur geht ermöglicht!

Die Gelsenkirchener Montagsdemobewegung hat jetzt sogar eine eigene Website.

Sie ist im Internet über Google einzusehen unter

http://montagsdemonstration.wordpress.com/.

Dort kann man sich Dokumentarfilme der
Gelsenkirchener Montagsdemobewegung anschauen.


Da ich zurzeit  Arbeitslosengeld II
( Hartz IV ) erhalte, weiß ich natürlich vor allem aber ganz genau wie es ist, mit so wenig Geld im Monat über die Runden zu kommen.

Das Geld reicht hinten und vorne nicht!

Hiermit lade ich recht herzlich sowie in einem selbst gemachten Video-Film im Internet über Google einzusehen unter

http://www.myvideo.de/mitglieder/thomas-kistermann


oder unter

http://www.youtube.com/user/ThomasMo2004

alle
Hartz-IV-Empfänger, Arbeitslose,
Bürgerinnen und Bürger,
Arbeiterinnen und Arbeiter, Angestellte, Jugendliche, Kinder und natürlich auch alle
Rentnerinnen und Rentner dazu ein, sich der Gelsenkirchener Montagsdemonstration anzuschließen um so zum Ausdruck zu bringen, dass das Volk mit dieser unsozialen und volksfeindlichen Politik nicht einverstanden ist! 

Denn es betrifft uns alle und gemeinsam sind wir stark!

Wir wollen, dass das Soziale Netz in Deutschland wieder hergestellt und auch weiter ausgebaut wird.

Ich war von Anfang an fast jeden Montag mit dabei. Außerdem habe ich diese politische Bürgerbewegung mit aufgebaut und somit auch ins Leben gerufen.

Und darauf bin ich natürlich sehr stolz! 
  

Jeden Montag haben wir uns in den vielen Jahren am Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz direkt in der Gelsenkirchener Innenstadt in den Wintermonaten schon ab 17.30 Uhr ( Winterzeit ) und in den Sommermonaten erst ab
18.00 Uhr ( Sommerzeit ).

getroffen.

Fast jeden Montag

spreche ich am offenen Mikrofon und teile allen Montagsdemonstranten und Passanten mit, was mal wieder in der ganzen Politik falsch läuft und worüber sich dass Volk am meisten aufregt!

Und da gibt es ja politisch gesehen sehr viele Dinge, worüber man sich aufregen kann.

Deshalb stellen wir auch jeden Montag auf unserer Bürgerbewegung ein offenes Mikrofon zur
Verfügung. Bei uns gibt es natürlich keine Zensur!

Wir führten außerdem in den ganzen sieben Jahren und drei Monaten immer zuerst eine Kundgebung durch und danach demonstrierten wir auch durch die Strassen Gelsenkirchen mit Schildern und einem
Montagsdemonstrations-Transparent!
  
Am Montag, den 28. November 2011 haben auf der
368. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung alle Montagsdemonstranten und Passanten einstimmig beschlossen, dass wir ab sofort jetzt nur noch jeden ersten Montag im Monat eine Demonstration durchführen, aber dafür weiterhin Montag für Montag traditionell wie bisher und auf jeden Fall und in jeder Hinsicht selbstverständlich genauso in absehbarer Zeit und natürlich auch in Zukunft in den Wintermonaten schon ab 17.30 Uhr und in den Sommermonaten erst ab 18.00 Uhr eine Kundgebung am Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz durchführen und das offene Mikrofon ebenfalls zur Verfügung stellen.

Achtung:

Am Montag, den 26. März 2012
wurde erneut auf der
383. Gelsenkirchener Montagsdemobewegung einstimmig beschlossen, dass wir jetzt ab sofort in den Wintermonaten und in den Sommermonaten Montag für Montag immer um 17.30 Uhr beginnen.

Nach der Kundgebung geht die monatliche (jeden ersten Montag im Monat) Demonstration natürlich auch wie schon im letzten Jahr 2011 einstimmig beschlossen durch die umliegenden Strassen direkt in der Innenstadt. 

Neben Parteilosen und
Hartz-IV-Empfängern beteiligen sich in Gelsenkirchen regelmäßig
dass kommunale Wahlbündnis Auf Gelsenkirchen,
der Frauenverband Courage, die MLPD,
der Jugendverband Rebell und seine 
Kinderorganisation Rotfüchse;
es nehmen natürlich auch aktive Bürgerinnen und Bürger teil, eine Vertrauensfrau von Ver.di und Mitglieder der
IG Metall sowie Solidarität International.

Die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung ist überparteilich und ein breites Bündnis aus vielen Einzelpersonen, Gewerkschaftern, Vertretern aus Initiativen, Verbänden, Parteien u.s.w. mit Ausnahme von Nazis und sie findet auch seit August 2004
Montag für Montag in über 100 Städten Deutschlands statt!

Die Montagsdemonstrationen
sind das soziale Gewissen in Deutschland.


Und das ist auch gut so! 

Das hat es nach dem Zweiten Weltkrieg in dieser Art und Weise noch nie gegeben, dass gegen ein Gesetz so lange und ausdauernd demonstriert wird!

Deshalb wird die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung in die Geschichte Deutschlands eingehen!

Die bürgerliche Presse ignoriert zum größten Teil die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung.

Denn wir haben in Deutschland eine sehr weit eingeschränkte Pressefreiheit und die meisten bürgerlichen
Politikerinnen und Politiker, Volksvertreter, Abgeordnete, Staatsminister, Innenminister und natürlich auch einschließlich Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihren (noch!) Außenminister Guido Westerwelle (FDP) im Bundestag in Berlin haben vor allem aber gerade jetzt zu diesem Zeitpunkt sehr große Angst davor, dass das Volk irgendwann aufsteht und sich massiv gegen diese unsoziale und volksfeindliche Politik wehrt!

Ich schreibe regelmäßig Leserbriefe für die Stadtzeitung der MLPD Kreis Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck "Vor Ort". 

Wer also politische Leserbriefe mit einem beigelegten Foto von mir einsehen will, der soll einfach mal bei Gelegenheit auf der Website der

http://www.mlpd-gelsenkirchen.de
 

vorbeischauen.

Anschließend muss man dort nur noch auf "Archiv" klicken und diese "Vor Ort-Ausgaben"
 
von Dezember 2006
bis  August      2009


und vier  weitere
"Vor Ort-Ausgaben" 

von Dezember 2009
bis   Juni          2010 


sowie ebenfalls vier weitere "Vor Ort-Ausgaben"
(5. August 2010) und (16. Dezember 2010) und 
(24. Februar 2011)
und 01. Dezember 2011 und natürlich auch zwei "Vor Ort-Ausgaben" vom
20. September 2012
und vom 22. November 2012 einschließlich eine
"Vor Ort-Ausgabe" als Wahlzeitung zur Bundestagswahl
am 22. September 2013
mit der Überschrift:

MLPD Kandidierte als Radikal linke, revolutionäre Alternative - für echten Sozialismus!   

downloaden.

Das ist natürlich kostenlos und in diesen Ausgaben findet man dann politische Leserbriefe meistens sogar mit einem beigelegten Foto von mir.

Viel Spass dabei..............

Seit April 2009 bin ich auch Mitglied in der MLPD
( Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands ).

Denn die MLPD ist eine Arbeiterpartei und unterstützt von Anfang an seit August 2004 die bundesweite Montagsdemonstrationsbewegung gegen Hartz IV und gegen diese unsoziale Politik.

Die MLPD steht natürlich allen Arbeiterinnen und Arbeitern und auch allen Angestellten zur Seite.

Mich beeindruckt sehr,  dass die MLPD finanziell unabhängig ist und ihre Arbeit vollständig aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert und sie stützt sich dabei voll und ganz auf einfache Menschen!

Es ist einfach nur voll und ganz zu begrüßen, dass die MLPD in allen 16 Bundesländern flächendeckend zur Bundestagswahl 2013 kandidiert hat.

Außerdem finde ich es auf jeden Fall und in jeder Hinsicht und meiner Meinung nach absolut richtig, dass die MLPD (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) mit ihrem sehr bekannten und berühmten Markenzeichen "radikal links" - was eigentlich nichts anderes bedeutet, dass wir das Übel von vorne herein richtig an der Wurzel und die wirklichen Probleme in unserer ganzen Gesellschaft anpacken - sowie "revolutionär" und natürlich auch genau so gut als "sozialistische Alternative" in über 40 Wahlkreisen mit Direktkandidatinnen und -Kandidaten zur Bundestagswahl 2013 genau so gut mit dieser Losung kandidiert hat.

Mich beeindruckte es wirklich, dass auf den Listen sich hauptsächlich aktive und Repräsentanten befreundeter Migranten-Organisationen, der Jugend-, Frauen-, Umwelt- oder sogar Montagsdemonstrationsbewegung und einschließlich Menschen direkt aus dem Volk zu finden waren.

Sie wissen tatsächlich, wo der Schuh im Großen und Ganzen drückt und wissen natürlich auch ebenfalls was wirklich Armut gerade in der Bevölkerung bedeutet und konnten deshalb hauptsächlich aus diesem Grund die Interessen der einfachen Menschen vertreten und sie bleiben vor allem aber jetzt sogar nach der Bundestagswahl 2013 weiterhin mit der gesamten Bevölkerung auf richtiger Augenhöhe. 

Ich finde es wirklich unmöglich und einfach nicht im geringsten irgendwie doch ansatzweise etwas nachvollziehbar, dass auf Grund der undemokratischen Wahlgesetze gerade hier in Deutschand die MLPD tatsächlich erneut gezwungen war, ca. 40.000 Unterstützungsunterschriften für ihre Wahlzulassung zu sammeln.     

Das war nämlich nicht nur eine Wahlbehinderung, sondern sogar eine richtige Diskriminierung und da wirkte mal wieder der moderne Antikommunismus und das war ganz besonders
gerade
für unsere Genossinnen und Genossen in der MLPD sehr zeitaufwendig, da ja schließlich die Zigtausend Unterschriften z.B. während einer Veranstaltung und Kundgebung und natürlich auch bei sehr vielen Hausbesuchen und sogar im Freundes- und Bekanntenkreis erst einmal gesammelt werden mussten.  



 

Am Freitag, den 16. November 2012 wurde direkt in der „Horster Mitte“  in Gelsenkirchen-Horst die Wählerinitiative "Stefan Engel und Petra Braun" gegründet.

Spitzenkandidat war der 58-jährige gelernte Schlosser, Stefan Engel.

Er ist Vorsitzender der MLPD, arbeitet heute als freier Publizist und kandidierte auf Platz 1 der Landesliste NRW.

Er ist international als Marxist-Leninist bekannt und Hauptkoordinator der auf vier Kontinenten tätigen ICOR.

Petra Braun
war Spitzenkandidatin für Bottrop, Gladbeck und Dorsten.

Da ich (Thomas Kistermann) 2009 zum ersten Mal zur Bundestagswahl vorgeschlagen und aufgestellt wurde, hat man mich jetzt erneut vorgeschlagen und ich kandidierte deshalb natürlich auch wieder ebenfalls erneut zur Bundestagswahl 2013.

Am Freitag, den 04. Oktober 2013 wurde
ebenfalls direkt in der "Horster Mitte" in Gelsenkirchen-Horst die
Wählerinitiative
"Stefan Engel und Petra Braun" aufgelöst und es trafen sich noch einmal zum Abschluss alle Kandidatinnen und Kandidaten und natürlich auch alle  Mitgliederinnen und Mitglieder und werteten dort den ganzen Wahlkampf aus. 

Ich war also einer der Kandidaten aus Gelsenkirchen und stand auf der Landesliste Nordrhein Westfalen.

Ich sage jetzt einfach noch einmal klar und deutlich wie ich es bereits schon hier auf meiner Homepage www.thomas-kistermann.de
2009
ebenfalls klar und deutlich zum Ausdruck brachte:

Der Kapitalismus muss ohne Wenn und Aber weg und so schnell wie möglich überwunden werden und dafür als Alternative (so wie es auch die MLPD anbietet und vorschlägt:

Schluss mit dem Krisenchaos!

Vorwärts zum echten Sozialismus ohne Ausbeutung und Unterdrückung und dass natürlich auch endlich der Mensch im Mittelpunkt steht und das vor allem aber das ganze
Profit-System abgeschafft wird
!

 

Über mich  
  Von 1991 bis 1996 war ich bei der Veba AG in Gelsenkirchen-Horst
( heute BP Gelsenkirchen GmbH ) als Sanitärreiniger
( Kauenwärter ) von der Firma Cleaners ( Sitz in Oberhausen ) beschäftigt.

Danach wurde ich arbeitslos und nutzte sinnvoll die Zeit, indem ich von 1997 bis 1999 auf dem
Zweiten Bildungsweg meinen Hauptschulabschluss und meine Fachoberschulreife mit Erfolg und sogar mit Qualifikation an der Abendrealschule Gelsenkirchen nachgeholt habe.

Ich wurde sogar in der Zeitschrift der Abendrealschule Gelsenkirchen Ausgabe 2000 ( ars-journal )
ausgezeichnet mit dem Titel:

"Arbeitslos - Abendrealschule gibt neue Zuversicht ! Interview mit Thomas Kistermann ( 29 )"

Und darauf bin ich natürlich sehr stolz!

Danach habe ich erst Interesse bekommen, mich mit der Politik auseinanderzusetzen. So kam ich dann zur Gelsenkirchener Montagsdemonstration!

Ich schreibe natürlich regelmäßig Bewerbungen
( ca. 4 Bewerbungen in einem Monat, u. a. auch
Initiativ-Bewerbungen ) und suche dringend eine Vollzeitstelle mit einem Mindestlohn, dass ich dann menschenwürdig leben kann und nicht mehr auf
Hartz IV angewiesen bin.

Es wäre natürlich sehr schön, wenn ich wieder in meinem alten Beruf als Sanitärreiniger
( Kauenwärter ) Fuß fassen könnte.

Ich weiß, dass es heute sehr schwierig ist, eine gut bezahlte Arbeitsstelle zu finden. Aber es gibt da einen tollen Spruch:

"Wer nicht kämpft, hat schon verloren !"

Und dieser tolle Spruch baut mich richtig auf!
 
Heute waren schon 221 Besucher (650 Hits) hier!